1. Zur Navigation
  2. Zum Inhaltsbereich
  3. Zum Footer

Pferdewetten

Wie hoch ist die Gefahr einer Sucht?

Der Spieler kann bei Pferdewetten auf der Rennbahn unbegrenzt ab 2,00 € Einsätze tätigen. Durch den 1. GlüÄndStV kann die Vermittlung von Pferdewetten ab dem 1. Juli 2012 im Internet erlaubt werden. Die Gewinnquote setzt sich aus der Relation zwischen der Anzahl der richtigen Wetten und Höhe der Gesamteinsätze zusammen. Per Internet oder über den Buchmacher können täglich Einsätze getätigt werden.

Pferdewetten können zu problematischem Wettverhalten führen, weil extrem hohe Verluste möglich sind und bei Live-Wetten durch die besondere Atmosphäre und den unmittelbaren Rennbezug ein besonders hoher Spielanreiz gegeben ist, was sich zu einer Sucht entwickeln kann. Pferdewetten auf der Rennbahn besitzen ein hohes Gefährdungspotenzial.

Seite drucken