Kontrasteinstellung: Farbversion  starker Kontrast, SW 
GebärdenspracheLogo: Leichte Sprache; Rechte: © European Easy-to-Read - Inclusion Europe
Sie sind hier:

ODDSET / Sportwetten mit fester Quote

Wettschein einer ODDSET Sportwette

Was sind ODDSET Sportwetten?

§ 3 Absatz 1 des GlüÄndStV definiert Sportwetten als Wetten zu festen Quoten auf den Ausgang von Sportereignissen oder Abschnitten von Sportereignissen. 

Bei der Sportwette ODDSET handelt es sich um Wetten auf feste Quotenvorgaben eines Spielereignisses (z.B. Torergebnis, Gewinnermannschaft oder Kombination der Ergebnisse verschiedener Sportarten). Der Mindesteinsatz bei ODDSET liegt grundsätzlich bei 2,50 €. Es sind Höchsteinsätze pro Tipp von mehreren hundert Euro möglich.

Wie groß ist die Suchtgefahr?

Sportbegeisterte Spieler können ihr eigenes Interesse mit einem Öffnet internen Link im aktuellen FensterGlücksspiel verbinden und haben deshalb häufig eine besonders hohe Motivation, an Sportwetten wie ODDSET teilzunehmen.

Gleichzeitig kommt es aber oft zu einer Überschätzung der eigenen Fähigkeiten in Bezug auf den Spielverlauf (denn der Spielverlauf lässt sich NIE 100%-ig vorhersagen!). Das Wissen über Mannschaftsaufstellungen und Fähigkeiten der Spieler wird beispielsweise überschätzt.

Bei Sportwetten sind hohe Gewinne und Verluste möglich. Sportwetten besitzen eine besonders große Gefahr, die Entwicklung von Sucht zu begünstigen. In besonderes hohem Maße gilt dies für Öffnet internen Link im aktuellen FensterOnline Sportwetten und Livewetten.

Die Sportwette ODDSET wird in Lotto-Annahmestellen angeboten und darf nach geltendem Recht nur noch in Verbindung mit einer Kundenkarte gespielt werden. Nach dem Inkrafttreten des 1. GlüÄndStV am 1. Juli 2012 ist damit zu rechnen, dass ODDSET künftig auch im Internet angeboten wird. Eine Teilnahme über das Internet erhöht das Risiko, eine Sucht zu entwickeln.

Öffnet internen Link im aktuellen Fensterzurück zur Übersicht

Seite drucken